A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

DDF

 
     
 
Differentieller Depressionsfragebogen, vollstandardisiertes Selbsteinschätzungsinventar zur differentiellen Erfassung des Beschwerdebildes bei depressiven Syndromen (Depression). Der DDF besteht aus sechs Skalen zur Quantifizierung folgender Subsyndrome: Phobisch-vegetatives, psychosomatisches, hypochondrisches, schuld-depressives, paranoid-depressives und zwanghaftes Beschwerdebild. Der Fragebogen ist einerseits zur Bestimmung von Syndromvarianten, andererseits zur Veränderungsmessung im Therapieverlauf geeignet.


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
DCS
DDS
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : West Haven-Yale Multidimensional Pain Inventory | many-to-many-Kommunikation | Hautwiderstand
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon