A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Devianz sekundäre

 
     
   
Bezeichnung für die Reaktion der Gesellschaft auf abweichendes Verhalten, wodurch erst das "Bild" der jeweiligen Störung entsteht, das auch darin besteht, daß der Betroffene selbst wie auch die weitere Umgebung auf die Störung reagieren und sie integrieren müssen (labeling approach).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Devianz primäre
Devianz sexuelle
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Verhältnisskala | Kausalgie | International Union of Psychological Science
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon