A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Einfühlung

 
     
   
Der Versuch, fremdes Erleben nachzuvollziehen, um den anderen zu verstehen. Es gibt die unmittelbare, auf einem Mitschwingen der eigenen Gefühle und Phantasien beruhende Einfühlung, und ein mittelbares Einfühlen, bei dem zahlreiche Einzelheiten des Verhaltens beim Gegenüber bewußt registriert und nachvollzogen werden, bis ein Gesamteindruck entsteht. Einfühlung spielt in der angewandten Psychologie, vor allem in der Beratung und in einer erfolgreichen Psychotherapie, eine entscheidende Rolle. Empathie.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
einfühlendes Verstehen
Einfühlungstheorie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Vernon | Web-Pranger | soziale Kategorisierung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon