A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Faustregeln

 
     
   
intuitive Regeln, die uns helfen, z.B. das komplexe Arbeitsgeschehen zu strukturieren und das Denken zu erleichtern. Diese sind Annäherungen an die Wirklichkeit und gedankliche Abkürzungswege, die uns subjektive Sicherheit verleihen, aber auch blind machen können gegenüber neuen Lösungen (Heuristiken).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
fausse reconnaissance
Faxensyndrom
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : DACL | ischämischer Infarkt | Hintergrund-Interferenz-Verfahren für den Bender Gestalt Test (BGT)
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon