A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Forensische Psychiatrie

 
     
   
der Teil der Psychiatrie, der sich mit Geisteskrankheit und psychischen Störungen befaßt, aufgrund derer es zu Gesetzesbrüchen bzw. Verbrechen und nachfolgenden Gerichtsverhandlungen kommt. Zum "Schutz der Allgemeinheit" oder aus Gründen der Selbstbewahrung sind Entscheidungen gefordert, ob abnorme Persönlichkeiten in einer geschlossenen psychiatrischen Anstalt untergebracht werden müssen.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Forensische Diagnostik
Forensische Psychologie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Reizangebote | Selbstzerstörung | Eidetika
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon