A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Forensische Psychologie

 
     
   
Gerichtliche Psychologie; Bereich der angewandten Psychologie, der die Tätigkeit von Psychologen als Gutachter vor Gericht, im Strafvollzug und im Familien- und Zivilrecht umfaßt. Beispiele für Aufgaben des Gcrichtspsychologen sind das Beurteilen der Glaubwürdigkeit von Zeugen, der Zurechnungsfähigkeit von Tätern, der Möglichkeiten einer Wiedereingliederung im Strafvollzug.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Forensische Psychiatrie
forensische Schriftuntersuchung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : selektive Partnerwahl | Quantifizierung | Novize
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon