A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

FPI

 
     
   
Freiburger Persönlichkeitsinventar, besteht aus der revidierten Fassung des FPI, dem FPI-R und der geringfügig modifizierte Fassung FPI-A1, der bisher verwendeten Parallelform A des FPI, die den Vergleich mit Daten und Ergebnissen früherer Untersuchungen ermöglicht. Der FPI-R enthält zehn Standardskalen und zwei Zusatzskalen mit insgesamt 137 Items. Standardskalen sind: 1) Lebenszufriedenheit, 2) soziale Orientierung, 3) Leistungsorientierung, 4) Gehemmtheit, 5) Erregbarkeit, 6) Aggressivität, 7) Beanspruchung, 8) körperliche Beschwerden, 9) Gesundheitssorgen und 10) Offenheit. Zusatzskalen sind: E9) Extraversion und N) Emotionalität im Sinne Eysencks. Die Fragebogenformen A, B, G und K des FPI bleiben weiterhin lieferbar. Zudem liegt eine computergestützte Testversion im Hogrefe TestSystem PERSYS vor (Persönlichkeit).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
FPD
FPI-A1
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Selbstsuggestion | Hakenschwung-Ritual | Handlung zielgerichtete
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon