A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

FTM

 
     
   
Frostig Test der motorischen Entwicklung, deutsche Version der amerikanischen Fassung "Frostig Movement Skills Test Battery" dar; sie lehnt sich stark an die schwedische Bearbeitung an und wird von Frostig selbst als Weiterentwicklung betrachtet. Der FTM dient der Beurteilung der sensomotorischen Entwicklung von Kindern zwischen 6 und 10 Jahren für die Bewegungsmerkmale: Koordination, Beweglichkeit, Gelenkigkeit, Kraft und Gleichgewicht; diese fünf Komponenten finden sich in dreizehn Untertests wieder. Aufgrund der Diagnose kann dann ein entsprechendes Trainingsprogramm "Bewegungserziehung: Bewegen-Wachsen-Lernen (BWL) zusammengestellt werden, um eventuelle Defizite auszugleichen (Psychomotorik).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
FTA
FU-RO-Test
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : gemischte Arbeit | reaktive Langeweile | Allophasie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon