A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Homo-oeconomicus-Modell

 
     
   
das der Theorie des sozialen Austauschs (Austauschtheorie) liegende Menschenbild, wonach menschliches Handeln ausschlie▀lich durch positive Anreize und das Ziel der Nutzenmaximierung bestimmt sein soll (Íkonomische Psychologie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
homo sapiens sapiens vom Cro Magnon-Typ
Homoerotik
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Leitbild | goal commitment | sadistische Vergewaltigung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon