A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Hospiz-Bewegung

 
     
   
zielt darauf ab, ein begleitendes Sterben zu Hause zu ermöglichen. Sie erhielt ihren Namen von "Hospiz", einer von Mönchen errichteten Unterkunft für Reisende, die potentiell jedem, auch Kranken und Sterbenden, offenstand. Notleidende sollten hier nach den Worten Jesu aufgenommen werden; "Was ihr einem von meinen geringsten Brüdern zu tun versäumt habt, das habt ihr an mir versäumt". Im 19. Jh. bereits als Haus für Sterbenskranke eingerichtet, haftet der Hospiz-Bewegung der negative Begriff "Sterbeklinik" an (Sterbebegleitung, Thanatopsychologie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hospitalismus (psychischer)
hot-seat-Technik
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : spatial bat-probe tasks | Analogietest | generative Grammatik
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon