A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

IDA

 
     
 
Irritability-Depression-Anxiety Scale, vollstandardisiertes Verfahren zur Selbstbeurteilung, wurde in Anlehnung an die HADS entwickelt und um eine dritte Skala zur Erfassung der Irritabilität erweitert. Die Items der IDA unterscheiden Irritabilität hinsichtlich ihrer Richtung auf das Selbst oder auf andere. Ursprünglich wurde die IDA für den Bereich der postnatalen Depression entwickelt, heute wird sie vorwiegend bei erwachsenen Patienten der Allgemeinmedizin angewandt.


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
ICSU
IDCL für DSM-IV
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Hyperboliker | Regulationsmechanismus | Maschinenmetapher
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon