A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

HADS

 
     
   
Hospital Anxiety and Depression Scale, früher Leeds-Scales, auch Wakefield Inventory, vollstandardisiertes Verfahren zur Selbstbeurteilung; Erfassung der aktuellen Stimmung des erwachsenen Patienten, der eine allgemeinmedizinische Praxis aufsucht (ausdrücklich für nicht-psychiatrische Patienten entwickelt). Die 16 als Selbstaussagen formulierten Items der HADS sind auf zwei Subskalen: "Depressivität" und "Ängstlichkeit" mit jeweils 8 Items aufgeteilt. Dabei wurde besonders darauf geachtet, Items auszuschließen, die somatisierte Stimmungsäquivalente oder Symptome körperlicher Krankheit aufweisen. Die Beantwortung erfolgt hinsichtlich der Häufigkeit des Auftretens nach jeweils vier itemspezifischen Antwortvorgaben (Depression, Depressivität).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hackordnung
HADS-D
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Aldosteron | FAPK | Time-line-Therapie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon