A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Isolationsexperiment

 
     
   
Werden Tiere oder Menschen in einer reizarmen Umgebung isoliert, sind die Folgen dieser Deprivation um so belastender, je jünger und je höher organisiert die Opfer sind. Isoliert aufgewachsene Rhesusaffen zeigen trotz guter körperlicher Versorgung schwere Verhaltensstörungen, die denen von vernachlässigten Heimkindern gleichen: Entwicklungsverzögerung, Intelligenzausfälle, Selbstbeschädigung, gesteigerte Aggressivität oder Apathie.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Isolationsdruck
Isolationsexperimente
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Moment subjektives | Gedächtnis | Gestalt-Seelsorge
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon