A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

JDS

 
     
 
Job Diagnostic Survey, arbeitsanalytisches Verfahren (Arbeitsanalyse), von Hackman und Oldham 1975 entwickelt und inzwischen in deutscher Fassung vorliegend. Der JDS ist ein subjektives Verfahren der Arbeitsanalyse, mit dessen Hilfe theoretisch abgeleitete Aufgaben- und Tätigkeitsmerkmale - Anforderungsvielfalt, Aufgabengeschlossenheit, Bedeutsamkeit der Aufgabe, Autonomie, Rückmeldung - in ihrem motivationalen Anregungsgehalt diagnostiziert und die Wirkungen von darauf aufbauenden Maßnahmen der Arbeitsgestaltung bewertet werden können.


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Jastrowsche Täuschung
Jensen
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Signal-Lernen | Hörraum | Meßskala
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon