A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

L-Daten

 
     
   
life records, nach R. B. Cattells Persönlichkeitstheorie diejenige Gruppe von Daten zur Persönlichkeitsbeschreibung, die aus objektiv erfaßbaren in spezifischen Kontexten oder lebensgeschichtlichen Ereignissen erhoben werden oder aus Fremdbeurteilungen stammen (Persönlichkeitstheorie, T-Daten, Q-Daten).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
KZ-Neurose
L-Tryptophan
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Systemresponsezeiten | Cambridge examination for mental disorders of the elderly | Neuer Sozialisationstypus
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon