A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Angststörungen

 
     
   
Angststörungen, umfassen in der klinischen Klassifikation Phobien, Panikattacken, Zwangsstörungen und posttraumatische Belastungsstörungen (Psychotraumatologie). Die Merkmale dieser Störungen sind starke Angstgefühle in Verbindung mit der Meidung von Situationen, die diese Gefühle auslösen. Da die aktuelle Gefahr der Anlässe jedoch in keinem rechten Verhältnis zur Stärke der Angst steht, sind solche Ängste Gegenstand von Therapie (zur Klassifikation von Angststörungen: Angst).
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Angstskala
Angstsyndrom
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Personalbeschaffung | Stichprobe geschichtete | Shaping
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon