A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

KTK

 
     
   
Körper-Koordinationstest für Kinder, erfaßt den Entwicklungsstand der Gesamtkörperbeherrschung und -kontrolle von Kindern mit und ohne Behinderung im Alter von fünf bis vierzehn Jahren mit Hilfe der Motometrie und folgenden 4 Untertests: 1) Balancieren rückwärts, 2) Monopedales Überhüpfen, 3) Seitliches Hin- und Herspringen sowie 4) Seitliches Umsetzen. Da motorische Störungen als Bedingungsfaktoren von Schulversagen und Konzentrationsstörungen sowie als Indikator frühkindlicher Hirnschäden gesehen werden können, ist eine Überprüfung der Körperkoordination von Kindern sinnvoll (Motoskopie, Motographie, Psychomotorik).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
KT 3-4
KTM
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Prophezeiung selbsterfüllende | Heidelberger-Kompetenz-Inventar für geistig Behinderte | Inversionsfiguren
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon