A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Längsschnittuntersuchungen

 
     
   
zielen darauf ab, psychische und physische Erscheinungs- und Verhaltensweisen im Entwicklungsverlauf zu untersuchen. Sie werden den Querschnittuntersuchungen gegenübergestellt, bei denen auf jeder Altersstufe andere Gruppen untersucht werden. Auch Biographien (Biographieforschung) und Tagebücher, anamnestische und katamnestische Untersuchungen sind im weitesten Sinne Längsschnittuntersuchungen, die mit spezifischen methodischen Problemen verbunden sind (Längsschnittstrategie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Längsschnittstudie
Langzeitarbeitslose
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Auswahlfehler | Plazidität | systematisierte Handschriftendiagnostik
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon