A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

LT

 
     
   
Labyrinth-Test, erfaßt die praktische Intelligenz von Probanden zwischen 16 und 30 Jahren. Der LT besteht aus drei quadratischen und drei kreisförmigen Labyrinthen, jeweils nach ansteigendem Schwierigkeitsgrad sortiert, die dem Probanden nacheinander mit der Aufgabe vorgelegt werden, für die quadratischen Labyrinthe den kürzesten Weg vom Labyrinth-Zentrum zum Ausgang ohne Absetzen des Bleistifts zu finden; für die Kreislabyrinthe ist der Weg vom Eingang zum Zentrum zu finden. Visuelle Orientierung, Voraussicht im Sinne räumlich-zeitlicher Antizipation, Planung und wahrnehmungsabhängige Umorganisation sowie die visuell-motorische Koordination spielen dabei eine Rolle. Der LT kann in der Berufsberatung und Personalauswahl eingesetzt werden, sollte jedoch nur in Kombination mit anderen Testverfahren Anwendung finden. Der Test ist nicht mehr vollständig lieferbar, eine Neuauflage ist nicht vorgesehen.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
LSV
LT 2
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Äquipotenz-Hypothese | MMPI-2 | Holistische Erziehung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon