A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Machiavellismus

 
     
   
von Christie und Geiss 1971 postuliertes, durch vier Merkmale charakterisiertes Persönlichkeitskonstrukt des italienischen Historikers Nicolo Machiavelli (1469–1527): 1) geringe affektive Beteiligung bei personalen Kontakten, 2) geringe Bindung an konventionelle Moralvorstellungen (Moral), 3) Realitätsangepaßtheit, 4) geringe ideologische Bindung (Persönlichkeit).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mach
Machover-Test
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : klinische Sexualforschung | Exemplar-Modell | Teenager
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon