A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Maschinenmenschen

 
     
   
mechanische Wunderwerke bzw. künstliche Wesen wie z.B. mechanische Menschenfiguren oder Tiere, die bereits im 18. Jahrhundert große Faszination auf die Menschheit ausübten. Aus den mechanischen Wunderwerken, die ursprünglich dem Freizeitvergnügen dienten, wurden schließlich die industriellen Maschinen in den Webereien und Spinnereien, die den Arbeitsalltag der Menschen ihrem Maschinenrhythmus unterwarfen (Taylorismus, Psychotechnik, Computer, künstliche Intelligenz).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Maschinenkode
Maschinenmetapher
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Wiener Matrizen-Test | Pharmakologie | EFET/EFES
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon