A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Faszination

 
     
   
»Verzauberung«. Ein Eindruck ist namentlich dann faszinierend, wenn er für eine Macht zu stehen scheint, die uns bedroht oder als Schutz lockt. Dazu kommt die Wirkung eines Geheimnisses, das wir nicht verstehen. Es erinnert uns an die Magie, der unser Verstand zu mißtrauen gelernt hat, und die sich doch in faszinierenden, unheimlichen Erlebnissen wirksam zu zeigen scheint. So führt uns die Faszination in eine frühere, primitive und kindliche Denkweise zurück, der wir unbewußt noch immer anhängen. Deshalb verzaubern uns auch am meisten bildhafte Eindrücke. Die Faszination wird vollendet, wenn wir von ihr so gefesselt sind, daß wir uns ganz auf sie einstellen, etwa so, wie ein glänzender Gegenstand fasziniert, den der Hypnotiseur benutzt, um unsere bewußte Aufmerksamkeit einzuschläfern.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Fasteneuphorie
Faszinationsmethode
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Alltagsgedächtnis | parametrische Tests | PSA
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon