A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Maskierung

 
     
   
1) Verkleidung, Tarnung. 2) Minderung der Empfindlichkeit für einen Sinnesreiz durch einen anderen Reiz, der gleichzeitig, unmittelbar vorher oder unmittelbar später präsentiert wird. So kann die Hörschwelle z.B. durch eine Maskierung mit Rauschen angehoben werden.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
maskierte Depression
Maskierung gegenseitige
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : On-Off-Antworten | Atemgurte | Rheuma
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon