A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

maskierte Depression

 
     
   
auch: larvierte (versteckte) Depression, depressive Symptomatik, die sich in körperlichen Beschwerden äußert. Häufig findet sich eine Somatisierung der Affekt- und Antriebstörung in Kulturkreisen, in denen psychische oder psychiatrische Erkrankungen tabuisiert werden (Ethnopsychologie, klinische) oder bei Personen, die kein differenziertes Ausdrucksvermögen emotionaler Zustände verfügen. Dies kann schichtabhängig (restringierter Sprachkode) oder kulturabhängig sein: Nicht in allen Sprachen lassen sich – wie in der englischen oder deutschen SpracheEmotionen differenzieren.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Maskenatmung
Maskierung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : R-p-Diagramm | Feldabhängigkeit | Magnet(o)enzephalogramm
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon