A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Modifikatoren adverbiale

 
     
   
Bezeichnung für die bei Umfragen oder Befragungen benutzten Adverbien, wie z.B. "sehr" oder "ziemlich", die nachfolgende Adjektive wie z.B. "wichtig" oder "angenehm" in ihrem Ausmaß modifizieren, also bei Einstellungsskalen zu den Kombinationen sehr wichtig, ziemlich wichtig bzw. sehr angenehm, ziemlich angenehm führen (Skala, Skalierung, Messung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Modifikationsstrategie
Modularität
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : innere Hemmung | Varianz sekundäre | Schablonenabgleich
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon