A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Müller

 
     
   
(Friedrich) Max, 1823–1900, deutscher Linguist und Indologe, Professor in Oxford. Seine Vorlesungen über die Wissenschaft der Sprache (engl. 1861-1864) und Vorlesungen über den Ursprung und die Entwicklung der Religion (1880) und Werke wie Das Denken im Lichte der Sprache (1888) beeinflußten die Sprachpsychologie, Religionspsychologie und Völkerpsychologie.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
MUIS
Müller Anger-Coping Questionnaire
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Netzhautbild | Selbstakzeptanz | Replacement
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon