A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Nirwana

 
     
   
das Erlöschen der Begierde, des Hasses und des Nichtwissens: Vergehen. Heilsziel von asiatischen Religionen, so z.B. im Buddhismus: Nirwana gilt als erstrebenswerter Zustand und steht für eine unpersönliche Wirklichkeit. Die individuelle Existenz erlischt, und man ist von der Wiedergeburt befreit. Das Erleben des Nirwana ist dem Erleuchteten schon im Leben möglich und bürgt für die Unmöglichkeit im nächsten Leben wiedergeboren zu werden. Im Hinduismus ist Nirwana das Aufgehen der Einzelseele in der Allseele (Reinkarnationstherapie, buddhistische Psychologie, Meditation).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Nikotinersatzstoff
Nirwana-Phantasie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Retorten-Baby | Beobachtungsinterview | Kunsttherapie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon