A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Norm der sozialen Verantwortung

 
     
   
für hilfreiches, altruistisches Verhalten bedeutsame Norm, die einem vorschreibt, daß man einer Person helfen sollte, wenn diese von Hilfe abhängig ist (Hilfeverhalten). Je größer die Abhängigkeit ist, desto größer sollte die normative Verpflichtung zur Hilfeleistung sein (Verantwortung). Das Befolgen der Norm der Verantwortung hängt davon ab, inwieweit einem dieser Verhaltensstandard in einer konkreten Situation bewußt ist und inwieweit man motiviert ist, in Übereinstimmung mit der normativen Vorschrift zu handeln. Modellverhalten von Vorbildern und hohe physische Attraktivität des Hilfesuchenden können die Norm bewußt machen bzw. die Motivation zum Helfen steigern


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Norm der Selbst-Genügsamkeit
Norm ethische
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Dopamin | Kathartische Methode | gedecktes Schädelhirntrauma
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon