A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Ökonomieprinzip

 
     
   
besteht darin, mit möglichst geringem Aufwand (Zeit, Verarbeitungskapazität etc.) ein für die meisten Lebenssituationen hinreichend zufriedenstellendes Ergebnis erzielen zu können (Urteilsfehler, Informationsverarbeitung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ökonomie wissenschaftliche
Ökonomische Psychologie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : future time perspective | intrinsische Motivation | Seelenheilkunde
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon