A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Ontologie

 
     
   
Lehre vom Seienden, die eine Abstraktion der Wirklichkeit vornimmt, indem sie indem sie einerseits die Betrachtung auf das Wesentliche und Dauerhafte richtet, andererseits das als wesentlich und dauerhaft Erkannte nach Klassen, Gattungen u.ä. ordnet (Allgemeine Psychologie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ontogenese
ontologischer Dualismus
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Repräsentativbefragung | Körnchen-Wahrheit-Hypothese | langsame kortikale Potentiale
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon