A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Peergroup

 
     
   
Gleichaltrigengruppe, Gruppe der Peers bzw. Alterskameraden, Freundesgruppe mit großem Einfluß. So wird z.B. der Zeitpunkt des ersten Gebrauchs von Drogen wie Zigaretten, Alkohol oder Haschisch von der Peer-Gruppe beeinflußt. Weitere (positive) Funktionen der Peergroup: Ersatz für die Familie, Stabilisierung der Persönlichkeit, Quelle der Selbstachtung und von Verhaltensstandards, "Sicherheit der Zahl", Übung in sozialem Verhalten, Vorbildübernahme und Nachahmung (Peer-Forschung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Peer-Review-Verfahren
Peerorientierung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Erinnern implizites | Querdisparation | Psychogenetik
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon