A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Persönlichkeitsbegutachtung

 
     
   
Prozeß des Stellungnehmens, Beurteilens und Bewertens, der oft aufgrund der Ergebnisse von Persönlichkeitstests durchgeführt wird. Persönlichkeitsbegutachtungen sind z.B. in der forensischen Psychologie (Rechtspsychologie) üblich. Jede Strafe setzt eine individuelle Schuld des Täters, seine persönliche Verantwortlichkeit für die Straftat voraus (Verantwortlichkeit von Straftätern). Zur Feststellung der individuellen Verantwortlichkeit werden von den Gerichten häufig psychologische oder psychiatrische Sachverständigengutachten eingeholt, so daß sich in diesem Bereich in den vergangenen Jahrzehnten eine umfangreiche Praxis und Kasuistik entwickelt hat. Persönlichkeitsbegutachtung bzw. Diagnostik findet auch in der Klinischen Psychologie und in der Arbeits- und Organisationspsychologie Anwendung.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Persönlichkeitsauffassung
Persönlichkeitsdefinition
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Verhaltenstrainingsprogramm zum Aufbau sozialer Kompetenzen | selbstorganisiertes Lernen | Alp
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon