A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Prozeßberatung

 
     
   
Instrument bei Organisationsentwicklungsprojekten (Organisationsentwicklung, Arbeits- und Organisationspsychologie). Berater werden von Gruppen zu deren Projektsitzungen eingeladen. Dadurch haben die meist fachfremden Berater, z.B. Kommunikationsexperten die Möglichkeit ,auf die sozialen Prozesse in der Gruppe zu achten und in Situationen, in denen sie Störungen in den Interaktionsprozessen wahrnehmen, zu intervenieren (z.B. Themenwechsel vorschlagen und sich darüber austauschen, was auf der Prozeßebene passiert; Metakommunikation, Feedback). Am Ende einer Projektsitzung besteht für die Prozeßberater noch die Möglichkeit, ihre Beobachtungen und Eindrücke der Gruppe mitzuteilen (Fremdbild).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Prozeßbegleitung bei Konflikten
Prozeßdiagnostik
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Rehmke | psychophysischer Prozeß | Acalkulie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon