A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Regression atavistische

 
     
   
nach S. Freud und C. G. Jung die eigenartige Erscheinung, bei der im Traum oder bei psychischen Störungen Vorstellungsbilder auftauchen, die den Mythen und Sagen vorzivilisierter Kulturen zugeordnet werden. Angeblich treten ehemalige Gedächtnisspuren neu auf (Archetypen, kollektives Unbewußtes).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Regression
Regression kontrollierte
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Filehne-Täuschung | traumatisches Erleben | Machtstreben
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon