A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Reiz unbedingter

 
     
   
auch: unkonditionierter Reiz, ein Reiz, der einen unkonditionierten Reflex auslöst. So löst z.B. der unkonditionierte Reiz “Futter” die unkonditionierte oder respondente Verhaltensreaktion “Speichelabsonderung” aus. Diese ist durch die individuelle physiologische Grundausstattung determiniert. Neben diesen unkonditionierten Reaktionsabläufen können auch klassische konditionale Reaktionen erfolgen, indem ein konditionierter und ein unkonditionierter Reiz, z.B. eine Glocke, wiederholt miteinander verknüpft werden. So kann z.B. durch das bloße Hören der Glocke eine Speichelabsonderung erfolgen (Konditionierung, Reflex, bedingter).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Reiz subliminaler
Reiz unkonditionierter
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Todesnähe-Erfahrungen | off the job-Maßnahmen | RNL
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon