A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Rekonvaleszenz

 
     
   
auch: Genesung, Genesungszeit, wichtiges Thema der Krankheitsbewältigung und Gesundheitspsychologie: Die Genesung nach Herzinfarkt oder Bypass-Operation z.B. verläuft bei Patienten mit hoher Selbstwirksamkeitserwartung günstiger als bei solchen mit niedriger Selbstwirksamkeitserwartung. Wer optimistisch an eine gute Genesung glaubt, Pläne schmiedet und wieder aktiv werden möchte, erweist sich erfolgreicher bei der Wiederanpassung an neue Lebensumstände als jemand, der pessimistisch den Einschränkungen entgegensieht, die auf ihn zukommen mögen. Auch die sozialen Ressourcen können den Genesungsverlauf günstig beeinflussen: Patienten, die sich unterstützt fühlen, werden im Durchschnitt schneller gesund als Patienten, die sich einsam und ungeborgen fühlen.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Rekonstruktionsmethode
Rekruitment
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Miosis | sozial kompetentes Verhalten | Zeiteinteilungsstrategien
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon