A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Setschenow

 
     
   
Iwan Michailowitsch, 1829–1905, russischer Physiologe. 1856 Promotion in Medizin in Moskau, anschließend Studienaufenthalte in Deutschland, Österreich und Frankreich. 1860–1870 lehrte er an der Militärärztlichen Akademie, St. Petersburg, 1871–1876 Professor für Physiologie an der Universität Odessa, 1876–1888 an der Universität St. Petersburg, 1888–1901 an der Universität Moskau. Setschenow gilt als einer der einflußreichsten Vertreter einer objektiven Psychologie, die davon ausgeht, daß alle psychischen Prozesse ihre Grundlage in nachweisbaren physiologischen Vorgängen haben. In seiner materialistischen Reflextheorie vertrat er die Auffassung, daß die Untersuchung psychologischer Phänomene über die physiologische Erforschung der Reflexe zu erfolgen habe; jegliches Verhalten beruhe auf Reflexen (Reflexes of the Brain, 1863). Seine Arbeiten übten großen Einfluß auf die russischen Reflexologen, insbesondere auf I. Pawlow, aus (Reflexologie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
SETK-2
Setting
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Orgasmusreflex | Anna O. | Euphorika
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon