A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Rutz-Typen

 
     
   
von O. Rutz im Jahre 1935 (Neue Wege der Menschenkenntnis) so benannte Menschentypen, die sich aufgrund ihrer Körperformen und -haltung sowie ihres Sprachausdrucks unterscheiden lassen sollen. Unterschieden wurden der Cäsarische Typ: gedrungener Körperbau und ein leicht erregbares Gemüt; der Parabolische Typ: klein und schlank von Statur; beharrlich und wenig beeinflußbar als Person; der Pyramidische Typ: harter Typ mit betontem Lendeneinschnitt, rückgewinkeltem Kreuz und von kühler Natur (Charakterologie, Persönlichkeit).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Rutengänger-Phänomen
RWT
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : motor skills | Abfuhr | Arbeitsplatzbeobachtungen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon