A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Schreibabies

 
     
   
Babies mit Schlafproblemen und exzessivem Schreien, d.h. ohne erkennbaren Grund für länger als drei Stunden pro Tag. Es tritt bereits in der ersten Lebenswoche auf und führt v.a. bei der Mutter zu Verunsicherung und zusätzlicher Belastung. Beruhigen läßt sich ein Schreibaby oft lediglich durch ständiges Herumtragen, Autofahren, Hüpfen auf dem Petziball oder Stillen, nicht jedoch im eigenen Bettchen. Die Wachphasen halten teilweise bis zu sechs Stunden an und sind für die gesamte Familie sehr belastend (Säuglingsforschung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Schreckzeit
Schreibaby-Beratung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Eltern | Verhaltensphysiologie | religiöses Erleben
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon