A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Seashore

 
     
   
Carl Emil, 1864–1945, US-amerikanischer Psychologe. 1895 Promotion an der Yale University bei E. W. Scripture. 1897–1902 Assistent Professor, 1902–1938 Professor für Psychologie an der University of Iowa, wo er das Psychologische Laboratorium leitete. Er gründete die zweite psychologische Klinik in den USA (1908) sowie die Iowa Child Welfare Research Station, deren Leiter er bis zu seinem Tod war. Seashore befaßte sich neben Sprach- und Entwicklungspsychologie insbesondere mit Musikpsychologie (Psychology of Music, 1938; In Search of Beauty in Music, 1947). Weite Verbreitung fand sein Test zur Erhebung des musikalischen Talents (Seashore Measures of Musical Talents, 1919). Mit N. C. Meier entwickelte er einen Test zur Erfassung des Kunstverständnisses (Meier-Seashore Art Judgment Test, 1929).

Literatur

Seashore, C. E. (1961). Carl Emil Seashore. In C. Murchison (Ed.), A History of Psychology in Autobiography. Volume I (pp. 225-297). New York: Russel & Russel.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Search for Dominance-Theorie
Seashore-Test
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Operationismus | symbolische Führung | Handlungsimpuls
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon