A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Strukturbezogene Aufgaben zur Prüfung mathematischer Einsichten Teil 1

 
     
   
förderdiagnostisches Verfahren zur Überprüfung mathematischer Fähigkeiten. Für Selektionsentscheidungen ist der Test nicht geeignet. Die 16 Aufgabenkomplexe orientieren sich entlang einer hierarchisch aufgebauten Lernstruktur; wichtigste Aufgaben sind: Erkennen, Benennen und Ordnen nach Eigenschaften von Elementen, Herstellen von Stück zu Stück-Zuordnungen, Beurteilung von Mächtigkeitsrelationen, Erkennen von Invarianz, Klassifikationen von Mengen, Gebrauch von Zahlwörtern und Ziffern sowie einfache Zahl- und Mengenoperationen (mathematische Kompetenz).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Strukturationstheorie
Strukturcheckliste ISO
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Wollen | Gehorsamsrate | Autoerotik
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon