A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Suppressorvariable

 
     
   
eine Variable, die den Vorhersagebeitrag einer oder mehrerer Prädiktoren erhöht, in dem sie irrelevante Varianzen in diesen unterdrückt. Sie selbst ist mit der Kriteriumsvariable kaum, mit den anderen Prädiktoren aber hoch korreliert. Mathematische Bestimmung: Ihre Nützlichkeit (U) ist größer als ihre quadrierte Validität (V) (multiple Regression, multiple Korrelation).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Superzeichen
surface approach
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Lautheitssummation binaurale | Beck-Self-Concept Test | Ambidexteralität
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon