A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

symbolische Interaktion

 
     
   
Theorie der symbolischen Interaktion, soziologische Familienentwicklungstheorie, die auf dem symbolischen Interaktionismus beruht. Die Familiengeschichte ist eine Transmission über mehrere Generationen hinweg und entsteht durch das Wahrnehmen und Deuten spezieller Kommunikations- und Handlungsmuster innerhalb einer Familie. Diese sind wiederum in einen sozialen Kontext eingebunden und werden vor einer individuellen “Schablone” interpretiert, wobei die einzelnen Anteile empirisch nur schwer voneinander zu trennen sind (narrative Identität, narrative Psychologie, Symbolischer Interaktionismus).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
symbolische Führung
symbolische Repräsentation
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Gebrauchsforschung | PLC | Schweizer Rechentest 4.-6. Klasse
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon