A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

tertiäre Sozialisation

 
     
   
Bezeichnung für die Phase der Sozialisation, in der vor allem berufliche und organisationale Einflüsse wirksam werden. Dabei wirken sowohl der Prozeß der Selektion des Berufes als auch der Sozialisationsprozeß durch die Arbeitstätigkeit selbst (Persönlichkeit).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
tertiäre Prävention
Terzett
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Tetrahydrocannabinol | Ritchie-Index | Meyer
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon