A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

Überaktive Kinder im Unterricht

 
     
 
Programm zur Förderung der Selbstwahrnehmung, Strukturierung, Sensibilisierung und Selbstakzeptanz unruhiger Kinder im Unterricht, ein Methodeninventar aus über vierzig Übungen, das zur Verhaltensmodifikation bei überaktiven Kindern von sechs bis sechzehn Jahren eingesetzt werden kann. Die Übungen können in Einzel- oder Gruppentrainings eingesetzt werden (Selbstinstruktionstraining).


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Über-Ich
Überaktivität
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Flimmerfusionsfrequenz | zielerreichendes Lernen | Friedensforschung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon