A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

Wahnvorstellung

 
     
 
eine Vorstellung (Gedanke, Idee, Einfall oder Erinnerung), die durch drei Kriterien geprägt ist: subjektive Gewißheit, Unkorrigierbarkeit und Unmöglichkeit des Inhalts (Wahn). Man spricht allerdings nicht von Wahnvorstellung, wenn subjektive Gewißheiten mit unmöglichen Inhalten kulturell geteilt werden (z.B. Glaubensvorstellungen, Mythen) (Tabu, Totem, Religion).


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Wahnsystem
Wahnwahrnehmung
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Rotters Internal/External Locus of Control Scale | analytische Kindertherapie | Ausgangswert
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon