A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Warren

 
     
   
Howard Crosby, 1867–1934, US-amerikanischer Psychologe. Studium u. a. in Leipzig bei W. Wundt, in Berlin bei H. Ebbinghaus und in München bei C. Stumpf. 1893–1934 lehrte er an der Princeton University, wo er 1904–1934 das psychologische Laboratorium leitete. Warren, Anhänger einer materialistischen und deterministischen Psychologie, schrieb das erste englische psychologische Wörterbuch (Dictionary of Psychology, 1934). Darüber hinaus stellte er 1894–1907 und 1910–1914 den Psychological Index, eine Jahres-Bibliographie psychologischer Literatur, zusammen. 1916 gründete er das Journal of Experimental Psychology, gab 1901–1934 Psychological Review und 1904–1934 Psychological Bulletin heraus. Diese Zeitschriften sowie der Psychological Index und die Psychological Monographs gehörten seiner Psychological Review Company, 1922 verkaufte er alles an die American Psychological Association (APA).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Warninformation
Wartegg
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Chatten | Pulsunregelmäßigkeit | Agape
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon