A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Zwei-Stufen-Fluß-Modelle der Kommunikation

 
     
   
gilt v.a. allem bei Bewertungen von Ideen: Ideen und Argumente aus den Medien gelangen zunächst zu den Meinungsführern und von dort erst zu weniger aktiven Bevölkerungsgruppen (Diffusionsforschung). Sachliche Informationen hingegen werden häufig direkt aufgenommen (Einstellung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zwei-Seile-Problem
Zwei-Stufen-Theorie der Furcht
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Flimmern | Unterrichts-Rückkopplungs-Skala für Lehrer | Intergruppenverhalten
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon