A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

altersgerechter Wohnungsbau

 
     
   
altersgerechter Wohnungsbau, beruht auf Standards der Deutschen Industrie-Norm (DIN 18024 und 18025), die Hinweise auf wichtige Voraussetzungen für die Mobilität im Alter enthalten, damit die Selbständigkeit der alten Menschen erhalten, Unfällen vorgebeugt und die Gesundheit nicht beeinträchtigt wird. Diesen Anforderungen wird weder in den alten noch in den neuen Bundesländern genügt. Etwa 93% der über 65jährigen leben in Privatwohnungen, und zumeist erst dann, wenn bei gesundheitlichen Einschränkungen keine Unterstützung gewährleistet ist, übernehmen spezielle Wohnformen die Betreuung und Pflege.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Altersgedächtnis
Altersheimuntersuchungen
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Typenanalyse | operante Kontrolle | Rekonditionierung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon