A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Bewegungsgedächtnis

 
     
   
Bewegungsgedächtnis, Gedächtnis für Bewegungen und motorische Fertigkeiten, ist abhängig von der Komplexität der Bewegungsaufgben. Aufgaben der Spurenverfolgung (Tracking) werden sehr schnell wieder gelernt, Zielbewegungen werden schon nach wenigen Sekunden ungenauer reproduziert.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Bewegungsfunktionstest
Bewegungskonstanz
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Berufsordnung Deutscher Psychologen | Zielsetzungstheorie | Leseschwäche
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon